Ephedrin abnehmen

Wer mit Ephedrin abnehmen will, hat gute Chancen, in kurzer Zeit sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Mit Ephedrin in Kombination mit Sport und gesunder Ernährung werden die überschüssigen Pfunde rasch reduziert. Die dazu erforderliche Dosis entnehmen Sie der Packungsbeilage. Es ist nicht zielführend, die Menge über die Maßen zu erhöhen. Bei zu hoher Dosierung treten unangenehme Begleiterscheinungen in den Vordergrund, die Ihnen bei vorschriftsmäßiger Anwendung erspart bleiben. Dazu zählen Nervosität, Angst, Zittern, Schlafstörungen, Herzklopfen und Beschwerden beim Wasserlassen.

Sie sollten Ephedrin nicht verwenden, wenn Sie hohen Blutdruck, Schilddrüsenüberfunktion, schwere organische Herz- und Blutgefäßveränderungen, eine vergrößerte Prostata, gesteigerten Augeninnendruck, Herzrhythmusstörungen oder einen Tumor der Nebenniere haben. Auf den Genuss alkoholischer Getränke sollte verzichtet werden.
Wenn Sie blutdrucksenkende Medikament oder Mittel zur Senkung es Augeninnendrucks nehmen, sollten Sie Ephedrin nur mit Einwilligung Ihres Arztes verwenden.

Um mit Ephedrin effektiv abzunehmen, ist zusätzlich zu der Medikation ein gesunder, kalorienarmer Ernährungsplan sowie ein gesteigertes Maß körperlicher Aktivität erforderlich. Achten Sie darauf, stets genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Ephedrin unterdrückt nicht nur den Appetit, sondern auch den Durst.

 

Ähnliche Artikel aus dieser Kategorie